Stethoskop - Personaldienst Pohlmann

Was kostet die Inanspruchnahme Ihrer Dienstleistung?

Unser Angebot ist für Sie als Arzt kostenfrei. Wir finanzieren uns ausschließlich durch unsere Auftraggeber wie Kliniken, Praxen oder andere Einrichtungen, denen wir erfolgreich qualifizierte Ärzte vermitteln.

Zeitnachweise

Um Ihnen die geleisteten Zeiten zu erstatten, benötigen wir wöchentlich Ihre Stundennachweise unterschrieben von Ihnen und dem Krankenhaus. Auf dieser Grundlage wird anschließend Ihre Entgeltabrechnung erstellt.

Kranken-, Pflege-, Arbeitslosen- und Rentenversicherung

Grundsätzlich gilt, dass Sie freiwillig als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse oder aber privat krankenversichert sind. Die Beitragszahlungen übernimmt der PSP. Sofern Sie Ihre Vertretungs­tätigkeit neben Ihrer Festanstellung als Arzt ausüben möchten, sind sie bereits über Ihren Arbeitgeber in den oben genannten Bereichen versichert.

Ärzteversorgungswerk

Ärzte unterliegen grundsätzlich einer Pflichtversicherung (alternativ zur Deutschen Rentenversicheruzng) bei dem für sie zuständigen ärztlichen Versorgungswerk. Die Meldungen und Beitragszahlungen an das Versorgungswerk übernehmen wir als Ihr Arbeitgeber für Sie. Mit Aufnahme der Tätigkeit als ärztliche Vertretungskraft haben Sie drei Monate Zeit einen Antrag auf Befreiung von der Versicherungspflicht bei der Deutschen Rentenversicherung zu stellen.

Der PSP übernimmt die An- und Abmeldung bei den zuständigen Stellen sowie die Abführung der Versicherungsbeiträge.

Haftpflichtversicherung

Während Ihres Klinikeinsatzes sind Sie im Falle einer Arbeitnehmerüberlassung über die Betriebshaftpflichtversicherung der Klink abgesichert. Dies bekommen Sie im Arbeitsvertrag zugesichert. Gleichzeitig lassen wir uns eine solche Absicherung seitens der Klinik dokumentieren.

Ich habe mich beim PSP Personalservice Pohlmann registriert - Wie geht es weiter?

Im Anschluss an Ihre Online-Registrierung erhalten Sie von uns regelmäßig, bezogen auf Ihr individuelles Profil, ausgewählte Einsatzangebote. Sind Sie an einem der Einsätze interessiert, können Sie uns telefonisch oder per Mail kontaktieren, um weitere Details abzustimmen. Erst auf Basis Ihrer Rückmeldung werden wir Sie dann bei der Klinik vorstellen. Nach erfolgter Zusage findet in der Regel ein Gespräch zwischen Ihnen und dem zuständigen leitenden Arzt zur Klärung weiterer Fragen im Zusammenhang mit Ihrem Einsatz statt.

Arbeitnehmerüberlassung – Was ist das?

Diese Form der Beschäftigung wird immer häufiger anstelle der sonst üblichen Honorarvertretung angefragt. Hintergrund ist in erster Linie, dass die Deutsche Rentenversicherung in ihren Prüfroutinen immer häufiger die Selbstständigkeit beim Einsatz von Ärzten in Klinken angezweifelt hat.

Hierbei handelt es sich um eine Anstellung bei uns als Arbeitgeber PSP Personalservice Pohlmann mit allen Rechten, die Sie als Arbeitnehmer sonst auch haben. Sozialversicherungsbeiträge bzw. Beiträge an Ihr Versorgungswerk und für Ihre private Krankenversicherung werden dabei vom PSP Personalservice Pohlmann abgeführt und zur Hälfte übernommen. Ihre Tätigkeit für den im Arbeitsvertrag vereinbarten Zeitraum wird im jeweiligen Klinikum ausgeübt.

Unterkunft

Für eine angemessene Unterkunft während Ihres Einsatzes kümmert sich der PSP zusammen mit der anfragenden Klinik.